Seit dem Jahr 1990 wird beim SV Odin Pétanque gespielt. Der SV Odin spielt in der Niedersachsenliga, gewann mehrere Deutsche Mannschaftsmeisterschften und vertrat Deutschland im Europapokal der Landesmeister. In den Sommermonaten finden auf den beleuchteten Plätzen von Odin mehrere vereinsinterne Nachtturniere statt.

 


100 Jahre Pétanque oder gib nie auf

 

Das Spiel entstand im Jahre 1907 in La Ciolet, einem kleinen Städtchen an der Côte d'Azur. Ein schon etwas älterer Spieler des Jeu Provencal musste zuschauen, weil sein Rheuma ihn plagte. Dennoch wollte er sein Sport nicht aufgeben. So kam ihn die Idee, die Wurfdistanz um einiges zu verkürzen und zudem ohne Anlauf im Stehen zu spielen.
Man steht in einem Abwurfkreis und spielte auf eine Entfernung von 6 bis 10 m. Von der Abwurfposition – man musste mit geschlossenen Füßen im Kreis stehen – leitet sich auch der Name des Spiels ab.
Die Bezeichnung für "geschlossene Füße" heißt auf französisch pieds tanqués, auf provencalisch hieß es ped tanco. Diese beiden Wörter sind schon bald zu einem verschmolzen: Pétanque.
Im Jahre 1958 wurde die Internationale Pétanque Federation in Marseille gegründet In Deutschland existieren zur Zeit mehrere Clubs mit mehr als 12 000 Mitglieder.

 

 

image001


Hier wird gespielt:
Sportplatz des S.V. Odin
An der Graft 1
30167 Hannover
(Herrenhäuser Gärten)


Kommen und spielen Sie mit!
Das macht Spaß!
Wir freuen uns auf Sie !